Esterházy-kastély
Magyar Deutsch Slovenský
Startseite Schloss Programme Dienstleistungen Nachrichten Galerie

Festhof

Wenn man durch das an sich schon ein Meisterwerk verkörpernde schmiedeeiserne Tor schreitet, erblickt man den Festhof, der von den Schlossflügeln umfasst wird. Dieser diente ursprünglich nicht als Garten, sondern als Schauplatz für feierliche Akte (so z.B. für das Einsetzen des Obergespans oder den Empfangsumzug) und deshalb waren hier im 18. Jahrhundert keine Pflanzen angeordnet.

Im Karree des Hauptgebäudes, das eine reiche Architektur aufweist, dominierten bildhauerische Kompositionen: Im Zentrum des Platzes und in den Grotten der Seitenflügel befinden sich Springbrunnen, die Wasser speiende, drachentötende Szenen darstellen, aber diesen Kompositionen kann man auch die Balkons und sogar die zweiarmige Festtreppe zuordnen, die in die Prunksäle im Obergeschoss führt – mit ihrer ganz eigenen grazilen Gestaltung und in ihrer in durch Putten verzierten Form.

Die Anheben des Innenhofes zu einem Neobarock-Festgarten erfolgte erstmals bei der teilweisen Wiederherstellung des Schlosses von 1959 und dann im Verlauf der Rekonstruktion von 2010/11. Heute werden Ankömmlinge im Schloss von geometrisch angelegten Rasenflächen, an den Eingängen aufgestellten Kübelpflanzen und den frischen Farben der je nach Saison gepflanzten mehreren tausend Blumen empfangen und wer müde geworden ist, kann sich auf den Bänken neben den plätschernden Wandbrunnen ausruhen. 

Besucherinformationen

Öffnungszeiten:
1. Oktober - 23. Dezember 2018

Montag: Ruhetag
Dienstag-Sonntag 9.00-17.00 Uhr
Kassenschluss um 15.55 Uhr

Zwischen 24. Dezember 2018 - 7. Januar 2019 wird das Museum geschlossen.
 
Gebührenfrei Parkplatz - Landkarte erreichbar hier