Esterházy-kastély
Magyar Deutsch Slovenský
Startseite Schloss Programme Dienstleistungen Nachrichten Galerie

Chinesisches Lackzimmer (Fürstenkabinett)

Die östliche Kunst hat nicht nur das Interesse im Europa des 18. Jahrhunderts geweckt, sondern sie hat es geradezu überwältigt. Die damalige China-Mode, die Chinoiserie, wurde auf dem Kontinent zum bestimmenden Element der Barock- und Rokoko-Kunst und so war das auch in Ungarn. Diese Mode wurde – aufgrund der Formelemente und Verzierung – in ihren reichsten Formen von den Esterházys, in ihren Schlössern in Kismarton (Eisenstadt) und Eszterháza repräsentiert. In Eszterháza kam die exotische Kunst aus Fernost in dem im Park errichteten chinesischen Pavillon, auf den Wandbildern im Appartement des Fürsten zur Geltung und spitzte sich, über die Massen an Möbeln und Ziergegenständen hinaus, im chinesischen Lackzimmer zu.

Die Wände des Lackzimmers – das sich aus dem Schlafzimmer des Fürsten öffnet und von dem aus es durch ein kleines Zimmerchen zur Kapelle und in den Sommerspeisesaal geht – sind mit 250 Jahre alten, in China gefertigten Paravents verkleidet. (Ähnliche Lacktafeln verzierten im 18. Jahrhundert das Empfangs- und das Schlafzimmer der Fürstin, diese ließ die Familie aber 1875 in ihren Wiener Palast bringen – derzeit sind sie dort auch zu sehen.) Ihre Darstellungen arbeiten in ihrer ursprünglichen Reihenfolge zwei zusammenhängende Themen auf: die Jagd und die Beschäftigungen der vornehmen Damen. Den Quellen zufolge gehörten diese Tafeln in die hochpreisige Kategorie und kosteten pro Stück 1000 Goldforint. Von den 12 Tafeln sind 10 Originale, zwei Stück sind Varianten, die aufgrund der Motive der anderen Tafeln angefertigt worden sind. Die chinoisierende Welt des Kabinetts wurde damals durch chinesische Figuren und exotische Tiere darstellende Keramikfiguren, die auf Konsolen zwischen die Tafeln gestellt waren, mit Möbeln und Ziergegenständen vervollständigt.

 

Besucherinformationen

Im Hinblick auf das Risiko von Coronavirus das Schloss Esterházy in Fertőd ist geschlossen. Diese außerordentliche Schließung ist gültig für alle Ausstellungen im Schloss bis Widerruf. 

Virtuális kastélylátogatás

Esterházy-kastély, Fertőd Facebook oldal
Széchényi-örökség, Nagycenk Facebook oldal

 
Gebührenfrei Parkplatz - Landkarte erreichbar hier